er mag so viel für
3

er mag so viel für Sie geben

bin 52 Jahre, Single, suche kein Abenteuer, lebe alleine, das Telefon ist evtl. auf Ruhe gestellt, dann ist direkt mein Text über Glauben und Gott auf meiner Mailbox zu hören (etwas über 1 Min.), ich ruf dann zurück

Auszug aus veröffentlichtem Brief (s. zuvor) über der Glaube:

Es ist ratsam, keine Religion zu haben (lat. religate = an- oder zurückbinden), ein Gottesbild nicht als Dogma festzumachen, sondern immer alles in aller Wahrheit annehmen.

Herr T. sagt: In China gibt es keine alte deutsche 50-Pfennig-Münze. Um diese Aussage als wahr zu beweisen, müsste in China alles durchsucht werden. Was ist zu tun, um zu beweisen, dass es keinen Gott gibt?

Der Glaube ist die Gesamtheit von aller Realität, auf die wir zum Guten hin (= die Liebe) vertrauen sollten (= konkrete, aber in gigantischer Menge vom Verstand jetzt nicht begreifbare Tatsachen, hoffentlich für Sie mit ewigen glückbringenden Inhalten).

Tatsache ist, dass über unser kleines Wissen hinaus es ganz viel Realität gibt, und über diese viele unbekannte Realität wir zeitlebens keine Kontrolle haben. Es bleibt uns deshalb nichts anderes übrig, als dem Vielem zu vertrauen, was außerhalb unserer Kontrolle ist, dass es darin solche Mächte gibt, die uns zu dauerhaftem wahren Glück führen (die Liebe). Ich habe die Liebe in meiner Schwachheit als die Gesamtheit von allem wahren Glück erklärt. Ich glaube, Gott weiß alles über die Liebe. Gott gab lt. Bibel den normalerweise nicht aufhebbaren Ehebund. Gleichen Geschlechts1 oder intersexuelle2 Ehewünsche (1+2: eine Ehe betr. kein Text in der Bibel) sind Glaubenssache* der Betroffenen.

1. Johannesbrief 4, 8 in der Bibel (nah am Ende): Wer nicht liebt, hat Gott nicht erkannt, denn Gott ist (die) Liebe. * = den Willen Gottes suchen

Wenn Sie trotz fehlendem Wissen in Zeit und Ewigkeit Glück suchen, dem Schöpfer (Gott) vertrauen, alles wirklich Gute für sich persön- lich annehmen, wie es wahr ist, dann glauben Sie. Siehe Joh. 4, 24 in der Bibel, wonach Gott in Wahrheit angebetet werden soll.

Bitte nehmen Sie Gott, den Schöpfer, die Person Jesus Christus und die Literatur der Bibel in aller Wahrheit an, so wie es wahr ist, prüfen Sie den Wert der Bibel, dies ist mein gut gemeinter Rat an Sie. Siehe 2. Timotheus 3, 16 und 17 (Bibel nützlich zur Belehrung).

Johannes 14, 6: Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Auch in der irdischen Zeit kann es nur einen Weg der Rettung geben, z. B. ein Flugzeug.

Joh. 5, 24 (Jesus): Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat (Vater), der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht (heilig), sondern er ist aus dem Tod in das Leben übergegangen.

Wir Menschen begehen mehr oder weniger Sünden, ein Wort, das eine Zielverfehlung ausdrückt. Laut Epheser 1, 4 sollen wir heilig und untadelig vor Gott sein, ein Ziel, das wir allein aus unseren Möglichkeiten nicht erreichen können. Römer 6, 23: Denn der Lohn der Sünde ist der Tod, die Gnadengabe Gottes aber ewiges Leben in Christus Jesus, unserem Herrn. Römer 3, 12a: Alle sind sie abgewichen und allesamt verdorben. Deshalb hat laut Bibel Jesus Christus alles Gericht über Menschen am Kreuz von Golgatha auf sich genommen. Er ging an unserer Stelle ins Gericht Gottes. Durch das Heilswirken Christi sind auch Sie gerecht gemacht, wenn Sie es im Glauben ganz persönlich für sich annehmen, und so können auch Sie laut der Bibel ewig mit unserem Schöpfer in jetzt noch nicht vorstellbaren Schönheiten leben, wofür Menschen bestimmt sind (durch Christus Zutritt zum Vater und Hausgenossen Gottes laut der Bibel - Epheser 2, 18 - 19).

Bitte machen Sie nicht den so häufigen Fehler, dass Menschen in Bezug auf Gott zu klug sein wollen, statt alle wahr- haftige und Glück bringende Realität (ewig und ich glaube zukünftig auch ohne Leid) zu suchen und vertrauend konkret für sich selbst anzunehmen (= glauben). Wer in das anfangs beschriebene Flugzeug einsteigt, der ist dann von diesem mit aller Technik abhängig, bis zur kleinsten Schraube. Alles bewegt sich so, wie das Flugzeug unterwegs ist.

Galater 3, 23: Bevor aber der Glaube kam, wurden wir unter dem Gesetz verwahrt, eingeschlossen auf den Glauben hin, der offenbart werden sollte (in Jesus Christus) . Der Glaube kam, die Gesamtverwirklichung von allem wahren Glück kam in der Person Jesus Christus, dem Sohn Gottes, mit dem Vater (= der gesamte Gott) in ihm (= die Verbindung des Sohnes zum gesamten Vater) lt. Bibel. Sie, persönlich angesprochen, können in ein Flugzeug des Glaubens einsteigen und Sie können so auf Gott vertrauend alles positive Wirken Gottes an Ihnen geschehen lassen. In der Bibel, Epheser(brief) - das Buch des geistlichen Erntedanks) - steht z. B. in 1, 3b: Er hat uns gesegnet mit jeder geistlichen Segnung in der Himmelswelt in Christus,

Sie könnten zu anderen Menschen sagen: Jesus Christus, die Bibel in aller Wahrheit annehmen, ein guter Rat für viele.

Details

Standort D-56567 Neuwied

Anbieter

Bei Quoka seit 29.07.13

Angebot

Nummer 218695855
Datum 10.10.2019
Kategorie Freizeit & Unternehmungen » Erfahrungsaustausch, Tipps, Mitteilungen
Anzeigentyp privates Angebot
Empfehlen
Problem melden
Blättern