• Fahrräder
  • D-Berlin
  • +25 km
  • Preis
  • Übergabe
  • Anbieter
  • Angebotstyp
  • Sortieren
  • Zurücksetzen
  • 150
  • 3
  • 150
  • 120
  • 36
  • 150
  • 113
  • 37
  • 150
  • 150
1 2 3 4 5
Weitere Informationen

Gebrauchte Fahrräder in Berlin: Nie mehr „radlos“!

Berlin ist eine Stadt, die sich dafür rühmt, dass man dort auch sehr gut ohne Auto zurechtkommen kann. Ein gut ausgebautes Verkehrsnetz mit öffentlichen Verkehrsmitteln macht Berlin zu einer umweltfreundlichen Stadt, in der auch das Radfahren sehr beliebt ist. Gerade in den letzten Jahren wurden die Berliner von Politkern dazu ermutigt, öfter auf ihre Fahrräder zu steigen. So wurde das Radfahren in Berlin zuletzt durch viele Maßnahmen, wie dem Ausbau von Radwegen und durch das Entstehen von vielen kleinen Radverleihern, angekurbelt.

Gebraucht, gut und günstig: Das perfekte Fahrrad!

Wer zu den zwei, drei verkehrstüchtigen Berlinern gehört, die noch kein eigenes Fahrrad besitzen, dem sei quoka.de ans Herz gelegt. Quoka.de ist das Kleinanzeigenportal im Internet und bietet eine ganze Fülle an Kleinanzeigen aller Ressorts – auf Wunsch nach Standorten gefiltert. Wer also gebrauchte Fahrräder in Berlin sucht, muss einfach nur in der Rubrik “Fahrräder“ die Berliner Postleitzahl seiner Wahl eingeben. Schon kann man aus einem ganzen Schwung an Angeboten wählen und Kontakt zu dem Inserenten herstellen, um das gebrauchte Fahrrad zu besichtigen.

Worauf man bei gebrauchten Fahrrädern achten sollte?

Die folgende Checkliste soll dabei behilflich sein, dass passenden Fahrrad zu finden. Vor allem bei gebrauchten Fahrrädern lohnt sich ein zweiter und dritter Blick, damit man später keine bösen Überraschungen erlebt.
  • Rost: Gib es irgendwelche Rost-Stellen an dem Fahrrad?
  • Sauberkeit: Wie gepflegt wirkt das Fahrrad?
  • Beweglichkeit: Wie geschmeidig lassen sich die flexiblen Teile bewegen (Pedale, Kurbel, Räder, etc.)?
  • Fahrradkette: Sind die Gänge des Fahrrads abgefahren? Als Vergleichsgröße sollte man den ersten Gang des Fahrrads verwenden (kleinste Kettenscheibe). Diese nutzt sich im Regelfall am wenigsten ab.
  • Bremsen: Sind die Bremsklötze des Fahrrads noch dick genug? Weisen die Schläuche irgendwelche Schäden auf? Funktioniert die Bremsvorrichtung problemlos?
  • Reifen: Wie sieht das Profil der Fahrradreifen aus?
  • Robustheit: Welchen Eindruck machen der Rahmen und das Gestell des Fahrrads? Liegen offensichtliche Reparaturen oder gar Schäden vor?
Mehr lesen
Weitere Kleinanzeigen aus anderen Städten
Alle Städte
Du befindest Dich hier